Tauchblog, Backpacking & Outdoor

6 Gründe warum ich auf die Reise gegangen bin

Gepostet von: Felix Dziekan | in: Reise und Outdoor Blog | zuletzt geändert: Nov 19, 2016Tags:

Viele Leute fragen mich warum ich diese Reise gemacht habe. Warum gerade jetzt und ob ich nicht eigentlich schon zu alt für sowas bin. Was also hat mich dazu bewegt, meinen gut bezahlten bequemen Job auf zu geben, meine günstige Wohnung (mit einer Hausverwaltung die es nicht schafft eine gültige Mieterhöhung zu schicken) zu kündigen, allen Freunden für längere Zeit "Lebe wohl" zu sagen, meine geliebte DM9 und mein geliebtes Rechner-Setup mit den drei TFTs zu verkaufen? Hier sind sechs Gründe warum ich auf Reisen gegangen bin.

Sunset Beach Bar Gili Trawang

Die Idee zu einer großen Reise geisterte ja schon fast ewig in meinem Kopf herum. Aber bevor ich den Mut hatte diese auch umzusetzen hat es doch noch den einen oder anderen Anstoß gebraucht. Wer und was also hat mich aus meinem gemütlichen Heim vertrieben und wer ist "schuld" daran, dass ich jetzt an einem Notebook "arbeite" anstatt mit meinen drei TFTs und meinem Rechner?

Reiseblogs

Ganz klar. Jedes Mal wenn ich auf den einschlägigen Reiseblogs las, wie es bei denen läuft, wollte ich das auch. Statt in einem muffigen Büro zu arbeiten, im Winter im Dunkeln zur Arbeit zu gehen und im Dunkeln wieder heimzukehren (Ok, das ist mir selten passiert. Gleitzeit sei Dank war ich, außer bei Terminen, vor 10 Uhr eigentlich selten in der Arbeit.), wollte ich lieber an einem schönen Ort sitzen, vorzugsweise an einem Strand und bei gutem Wetter tolle Software schreiben. Mit jedem Lesen wurde das Fernweh größer. Zum Thema Arbeiten am Strand habe ich übrigens hier was geschrieben. 

felixtravelblog.de

Dieser Blog! Ich habe vor vier bis fünf Jahren beschlossen eine Blog zu starten, weil ich dachte ich hätte etwas zu erzählen. Also habe ich mich stundenlang vor den Rechner geklemmt, Typo3 aufgesetzt wieder zerschossen, neue Plugins probiert, verschiedene Layouts getestet und so weiter. Bis ich endlich eine eigene Webseite für Fotos und meinen Blog hatte. Das war's dann leider aber auch schon. Über was sollte ich schreiben? Das ich nach der Arbeit beim Bouldern war? Wen juckt das? Das ich mir letzten Freitag wieder so derb die Hucke voll-gesoffen habe, dass ich das ganze Wochenende flach gelegen bin und gekotzt habe? Das würde ich ja am liebsten selber vergessen! Eine Reise erschien mir daher eine gute Option um aus der Langeweile und Routine auszubrechen. 

Das Wetter

Muss ich das näher ausführen?!

 

Tauchen

Ich will nicht nur in Seen tauchen, sondern auch mal im Meer, bei 28 Grad Wassertemperatur und Sichtweiten bis zu 30 Meter. Und das ohne mich dafür jedes Mal extra in den Flieger setzen zu müssen. Außerdem gibt es in Tropischen Gewässern deutlich mehr zu Fotografieren als bei uns daheim. 

 

Mein Alter

Ich bin jetzt 30 Jahre alt. Das Zeitfenster, in dem ich eine solche Reise machen kann, schließt sich langsam. Nicht weil ich grundsätzlich zu alt bin, sondern weil man ein Working Holiday Visa immer nur bis zu einem bestimmten Alter bekommt. 

Mein Job

Nicht das mein Job grundsätzlich schlecht gewesen wäre, aber ich bin mit der Führungskultur, die in meiner Firma vorgeherrscht hat, einfach nicht mehr klar gekommen. Der Chef hat entschieden und der Hiwi (ich) hatte auszuführen.

Gruß,

Felix


Teile diesen Artikel  Google